NEWS

Damen: «FC Tänzää» kehrt auf den Thron zurück

von | 27.01.2019

Nach einem Jahr holte wiederum «FC Tänzää» den Turniersieg bei den Damen.

Bei den Damen des 28. Roger-Zech-Gedächtnisturniers triumphierte das mehrfache Siegesteam aus früheren Jahren, «FC Tanzää» (Ana Maria Lopez Calrea, Viktoria Gerner, Nina Gassner, Naomi Kindle, Seraina Aggeter, Carmen Alabor, Julia Benneckenstein und Selina Wehinger). Im Finale gegen den FC Glattfelden erzielte Naomi Kindle den 1:0-Siegestreffer (4.). Benneckenstein (5.) sowie Gerner mit einem Pfostenschuss (9.) besassen weitere Torchancen, derweil Vetterli aus dem Hinterhalt knapp das Tor verfehlte (7.). Rang drei ging an den FC Balzers, das RW Rankweil dank eines Tores von Shania Vogt 1:0 besiegte (8.).

Hallenfussball. 28. Roger-Zech-Gedächtnisturnier 2019 in Eschen. Damen:
1. FC Tänzää. 2. FC Glattfelden. 3. FC Balzers. 4. RW Rankweil 1b. – 4 Teams klassiert. 

Beste Spielerin: 
Julia Benneckenstein (FC Tänzää)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.