NEWS

Liechtenstein FE13 triumphiert erneut

von | 28.01.2020

Wie schon im Jahre 2019 ging in der Leistungsklasse der D-Junioren beim 29. Int. Roger-Zech-Gedächtnisturnier in Eschen das «Team Liechtenstein FE13» (Trainer Evandro Deveza) als Sieger hervor. Im Finale gegen Austria Lustenau U13A leitete Eros Carroccia mittels Doppelpack (3./8.) den 2:0-Sieg und somit den Turniersieg ein. Schon nach 28 Sekunden hatten die Liechtensteiner mit einem Pfostenschuss Pech. Insgesamt taten sich die einheimischen Teams im Vergleich zu den ausländischen Teams schwer, das Team Liechtenstein FE13 bildete am Samstag die erste Ausnahme und sicherte sich den Turniersieg in überzeugender Manier.

Hallenfussball. 29. Int. Roger-Zech-Gedächtnisturnier 2020 in Eschen. D-Junioren, Leistungsklasse:
1. Team Liechtenstein FE13. 2. Austria Lustenau U13A. 3. Team Glarnerland. 4. Team Liechtenstein FE12 I. 5. USV Eschen/Mauren DI. 6. FC Triesenberg. – 6 Teams klassiert.

Bester Spieler:
Eros Carroccia (Team Liechtenstein FE13).

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.