NEWS

IGFU spendet an Markus «Mäga» Meier

von | 31.01.2015

Markus «Mäga» Meier erhielt von IGFU-Präsident Walter Hasler die Geldspende.

Der frühere Teilnehmer des «Roger-Zech-Gedächtnis-Hallenturniers», Markus «Mäga» Meier, der sich vor mehr als einem Jahr bei einem Arbeitsunfall schwer verletzte und seither an den Rollstuhl gefesselt ist, erhielt vom Turnierorganisator, der iG Fussballfreunde Unterland (IGFU), eine Geldspende in der Höhe von CHF 2’000 überreicht.

Markus «Mäga» Meier, der selbst die Nachwuchsabteilungen des USV Eschen/Mauren durchwanderte, später im Drittligateam und bei den Senioren des USV aktiv gespielt hatte, muss nach diesem Schicksalsschlag sein Leben massiv umstellen. Die IGFU will mit dieser Spende einen Beitrag dazu leisten, dass der leidenschaftliche Fussballfan ein rollstuhlgerechtes Heim einrichten kann. 

Der 50-jährige «Mäga» trägt sein schweres Schicksal tapfer und war in den letzten Monaten öfters bei Heimspielen des FC Vaduz in der Super League und des USV Eschen/Mauren in der Ersten Liga classic zu sehen. Die IGFU wünscht ihm Alles Gute auf dem schweren Weg.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.