NEWS

Die sechs Finalrundenteilnehmer stehen fest

von | 29.01.2022

Das 31. Roger-Zech-Gedächtnisturnier 2022 ist am Freitagabend erfolgreich lanciert worden. «FC Haag» (Team von Trainer Toni Troisio), «Buababar sauber» (Team von Andrin Schädler, Timo Banzer, Patrick Bargetze & Co.), «FC Schaan A» (Trainer Mathias Goop), «Vatreni» (Team von Mladen Galovic), «Galatapalace» aus Vorarlberg sowie «Schaaner Zwo» mit Captain Ramon Bearth stehen in der Finalrunde vom Sonntagnachmittag ab 13.15 Uhr.

In der ersten Vorrundengruppe blieb das heimische Team «Die jungen Wilden» von Michael Ott auf der Strecke. Obwohl die Unterländer zum Auftakt «Buabar sauber» 2:1 schlugen, konnte sich kein Finalrundenticket sichern. «FC Haag» agierte souverän und musste lediglich den «Buabar sauber» einen Punktgewinn (1:1) zugestehen. «Die jungen Wilden» standen mit einem Bein in der Finalrunde, kassierten just im letzten Spiel eine 1:2-Niederlage gegen den «FC Schaan A» und schieden aufgrund der direkten Begegnung aus. Rang fünf ging an «The Predators», jungen portugiesische Spieler aus Vaduz und Triesen.

Sehr ausgeglichen verlief die zweite Gruppe, denn «Was bisch kseit» fehlte, sodass sich vier Teams in einer Doppelrunde gegenüberstanden. Spannung war von Anbeginn angesagt, denn jeder konnte jeden schlagen. «Vatreni» feierte vier Siege, kassierte aber auch zwei Niederlagen gegen «Galatapalace» (1:2) und das «Schaaner Zwo» (0:3). Selbst «Team Brasil» war bis zuletzt im Rennen um den Aufstieg in die Finalrunde, hätte jedoch zum Abschluss einen Sieg gegen «Galatapalace» benötigt (1:1).

Hallenfussball. 31. Roger-Zech-Gedächtnisturnier. Fussballer. Vorrunde Gr. 1: 1. FC Haag 4/7 (6:2). 2. Buababar sauber 4/5 (10:3). 3. FC Schaan A 4/4 (6:6) *. 4. Die jungen Wilden 4/4 (6:4) *. 5. The Predators 4/0 (0:13). * = Aufstieg in die Finalrunde aufgrund der direkten Begegnungen (2:1).

Vorrunde Gr. 2: 1. Vatreni 6/8 (7:6). 2. Galatapalace 6/6 (11:9). 3. Schaaner Zwo 6/6 (7:11). 4. Team Brasil 6/4 (7:6). – Nicht angetreten: Was bisch Kseit.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.